Zug 1

Zugvorstand

Zugführer
Leutnant
Christian Bräunig

stellv. Zugführer
Feldwebel
Philipp Neise

Schriftführer
Unteroffizier
Jonas Wüste

Kassierer
Unteroffizier
Lukas Bewermeyer

Gruppenführer

Gruppe 1: Leutnant Andreas Sander
Gruppe 2: Feldwebel Daniel Beckmann
Gruppe 3: Unteroffizier Adrian Bewermeyer
Gruppe 4: Unteroffizier Tobias Fortströer
Gruppe 5: Unteroffizier Andreas Wecker
Gruppe 6: Unteroffizier Helmut Spitzer
Gruppe 8: Unteroffizier Benedikt Tegethoff
Gruppe 9: Unteroffizier Daniel Brink

Aktuelle Termine

22.06 - 24.06 Schützenfest

Aktivitäten im aktuellen Schützenjahr

16.06.2024 Quellenkonzert

Am Sonntag den 16.06. besuchten wir unsere Freunde aus Bad Lippspringe.
Grund hierfür war Ihr Quellenkonzert.
Bei leicht durchwachsenen Wetter machten wir uns in einer kleinen Gruppe auf den Weg durch die Senne.
Bei zum Glück trockenen Wetter konnten wir den Klängen des Musikvereins lauschen und das in einer wahnsinnig tollen Atmosphäre direkt an der Jordanquelle.
Petrus meinte es gut mit allen Anwesenden und ließ es erst nach Beendigung des Konzertes regnen.
Wir freuen uns schon auf das nächste "openAir".
Bis bald zum Hövelhofer Schützenfest

09.06.2024 Vogelschießen

Bei nicht zu heißen Wetter hieß es antreten in der Allee.
Dort meldete unser Kompaniechef noch dem Oberstleutnant man werde beim diesjährigen Vogelschießen nichts dem Zufall überlassen.
Zu den ersten Marschklängen ging es dann Richtung Festplatz los.
Dort verabschiedete man noch den wohl schönsten Vogel des Kreises mit Klängen von Pfeil und Bogen in luftiger Höhe.
Angekommen im Quartier ging der erneute Kampf um Bänke los.
Zum Glück gab es aber dieses Jahr Schattenspender des Bataillons und somit konnten unsere privaten Pavillons im Kofferraum bleiben.
Mit dem 38. Schuss konnte sich dann Alexander Athens die Krone sichern.
Nach einem kurzen Umtrunk unter den Eichen ging es Schlag auf Schlag weiter.
Denn bereits mit dem 56. Schuss holte sich Steffen Meiwes das Zepter und bleibt somit ein weiteres Jahr im Hofstaat.
Der Apfel ging mit dem 83. Schuss an Hendrik Heuer ( Mühlenkompanie)
König wurde dieses Jahr, nach einem zähen Ringen mit Marcel Mielemeier (Klausheider), Dirk Berens ( Hövelsenner)
Erneut haben wir wieder 2 Würdenträger in den Reihen der Dorfkompanie.
Herzlichen Glückwunsch und auf ein tolles Jahr mit Euch.

07.06.2024 Wimpelketten aufhängen

Alle Jahre wieder....

auch diesmal traf man sich wieder um das Dorf zu schmücken und somit auf das folgende Vogelschießen und Schützenfest aufmerksam zu machen.
Glücklicherweise hat es der Lorenz gut mit uns gemeint und nicht seine volle Kraft gezeigt.

Auch der Kompanievorstand zeigte sich für den erneuten Einsatz dankbar und brachte mit dem Schützenmobil eine kühle Kiste Bier vorbei. Währenddessen wurden die neusten "Hochrechnungen" zu Prinzen und Königsbewerber berechnet.

Nach dem Wimpelketten aufhängen ließen wir es uns nicht nehmen auch noch bei unserem Ehrenhauptmann die Fahne aufzuhängen.
Welcher allerdings verhindert war, jedoch wurden wir von seiner Frau, der ersten Schützenfrau im Zug 1 , hervorragend aufgenommen.

Der Abschluss fand diesmal bei unserem stellvertretenden Zugführer statt, der mit leckeren Nackensteaks am Grill genug beschäftigt war um auch noch Fotos zu machen ;-)

11.05.2024 Erster Schnatgang des Zuges

Am Samstag den 11.05 traf man sich bei herrlichstem Wetter an der Muhbar zum ersten Schnatgang des Zuges.
Als die Kühlung der Getränke für unterwegs sichergestellt war und alle Personen sich eingefunden hatten gingen wir gemütlich los.
Der erste Halt fand an dem Gedenkstein der Familie Linnemann statt( Ecke Brandtstraße-Delbrücker).
Dieser soll speziell an die Familienangehörigen erinnern die Opfer der beiden Weltkriege geworden sind.
Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter zu der Gedenkstätte des Zuges.
Hier konnten wir feierlich eine neue Informationstafel enthüllen.
Nach der Enthüllung übergab der Zugführer das Wort an den Ortsheimatspfleger Carsten Tegethoff.
Er durchwühlte Archive und konnte uns so einen Vortrag halten wie es hier in Hövelhof zum Ende des zweiten Weltkrieges ausgesehen hat.
Nach ein paar Gesprächen ging es dann auf die letzte Etappe.
Bei besten Wetter ließen wir den Abend an der Muhbar bei kalten Getränken und einer Wurst ausklingen.

17.02.2024 Herrenabend der Königsträßer

Am Samstag den 17.02 folgten wir der Einladung unserer Freunde aus der Königsträßer Kompanie zu Ihrem Herrenabend.
Mit dem Zug ging es aus Hövelhof zu dem neu umgebauten Paderborner Hbf.
Von der Herz-Jesu Kirche ging es dann mit dem Shuttlebus weiter zur Paderborner Brauerei.
Nach herzlicher Begrüßung im Schalander, gab es dann, bei feiner Blasmusik, ein leckeres Abendessen mit Gulasch, Rotkohl und Spätzle.
Nach dem Essen wurden noch viele nette Gespräche geführt, ehe es dann nach Hause ging.

10.02.2024 Zugpokal

WAAAAHNSIIINNN...
der Pott ist im ZUG 1 gelandet.

Mit einer gewaltigen Gesamtleistung von 601,4 Ringen errang der ZUG 1 erstmals den Gesamtsieg im Zugpokalschießen.

Bester Einzelschütze Luftgewehr:
Ingo Theismann mit 152,5 Ringen

Bester Einzelschütze KK
Christian Bräunig mit 46,1 Ringen

06.01.2024 Kompanieversammlung

Am 06.01.2024 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Der Zug 1 war gut aber verbesserungswürdig vertreten.
Zum Imbiss kredenzten die Frauen leckere Rouladen, Kartoffelgratin und Rotkohl von Buschmeiers Ingo.
Nach erfolgreicher Kontrolle der Bestände durch unseren Spieß durfte ein weiteres Mal am Buffet Nachschlag geholt werden.

In diesem Jahr konnten wir folgende Schützen Befördern:

Zum Unteroffizier:
Sebastian Falkenrich

Ausgezeichnet wurde Jonas Wüste mit dem Kompanieverdienstorden.

Herzlichen Glückwunsch!

Chronik

Vorstand

seit 2021
Zugführer: Christian Bräunig
Stellv. : Philipp Neise
Schriftführer: Jonas Wüste
Kassierer: Lukas Bewermeyer

2015 - 2021
Zugführer: Michael Fockel
Stellv. : Christian Bräunig
Schriftführer: David Merschjohann
Kassierer: Paul Bewermeyer

2014-2015
Zugführer: Norbert Hahne
Stellv. : Michael Fockel
Schriftführer: David Merschjohann
Kassierer: Paul Bewermeyer

2009-2014
Zugführer: Norbert Hahne
Stellv. : Manfred Lindlar (seit Nov. 2005)
Schiftführer: Michael Fockel ab 2012
Kassierer: Paul Bewermeyer

2001-2009

Zugführer: Karl-Heinz Klüner
Stellv. : Rainer Wichmann-Glaser (bis Nov. 2005)
Stellv. : Manfred Lindlar (seit Nov. 2005)
Schiftführer: Michael Wenk (bis 2012)

1989-2001
Zugführer: Ewald Berhorst
Stellv. : Johannes Sander

1962-1989
Zugführer: Karl-Heinz Brake
Stellv. : Ferdinand Kesselmeier
- folgend Konrad Poll
- folgend Ewald Berhorst

1959-1962
Zugführer: Franz Kesselmeier (Spieß der Dorfkompanie)
Stellv. : Ferdinand Kesselmeier

Würdenträger

Könige
2008 Johannes Michelis
1998 Bernfried Jüde
1988 Eduard Hölscher
1972 Bernhard Klösener
1963 Konrad Poll

Prinzen
2017 Krone Norbert Hahne
2014 Apfel Philipp Neise
2005 Krone Willi Werner
2002 Krone Johannes Michelis
1990 Apfel Heinz Sallads
1987 Krone Johannes Sander
1983 Apfel Günter Kröner
1982 Krone Frank Klösener
1977 Apfel Walter Brake
1960 Apfel Ferdi Renneke
1958 Krone Ferdi Förster
1950 Zepter Heinrich Kaimann

Wie alles begann

Seit Gründung der Züge ist der Zug I der an Mitgliedern stärkste Zug innerhalb der Dorfkompanie. Neben den ureigensten Aufgaben im Schützenbereich, werden die Aktivitäten besonders im karitativen und kirchlichen Bereich gesetzt.

Hinzu kommt die Pflege der Gedenkstätte an der Delbrücker Straße, die jahrelang durch die Schützenbruder Johannes Athens und Andreas Fockel sichergestellt wurde. Nach dem sich Werner Runte um die Gedenkstätte gekümmert hatte, übernahm im Sommer 2019 Siggi Tienenkamp die Pflege der Gedenkstätte die mit Hilfe des damaligen Zugführers, Karl-Heinz Brake, durch Schützen des Zuges und mit Unterstützung der Familien Bernhard und Wilhelm Kaimann im Jahre 1985 erbaut wurde. Die feierliche Einweihung fand am 8. Mai 1985, 40 Jahre nach der Beendigung des 2. Weltkrieges, unter Mitwirkung der gesamten Schützenbruderschaft Hövelhof und der Gemeinde statt. Die Gedenkstätte wurde zur Erinnerung der Opfer aller Kriege und Gewaltherrschaften errichtet. Sie ist Ersatz für das ehemalige Heiligenhäuschen der Familie Kaimann.