Zug 5

Zugvorstand

Zugführer
Hauptfeldwebel
Bernhard Weber

stellv. Zugführer
Leutnant
Marc Wiethoff

Kassierer

vakant

Schriftführer

vakant

Gruppenführer

Gruppe 41: Unteroffizier Dominique Mienje
Gruppe 42: Feldwebel Erhard Kurzbuch
Gruppe 43: Unteroffizier Martin Prinzensing
Gruppe 44: Oberleutnant Dietmar Pöhler
Gruppe 45: Unteroffizier Thomas Gehle
Medienbeauftragter: Feldwebel Daniel Güthoff

Aktivitäten im aktuellen Schützenjahr

Bowling am 13.04.2024

Zugpokalschießen am 10.02.2024

Beim diesjährigen Zugpokalschießen konnte Mario Westerwinter in der zuginternen Auswertung auf Anhieb beide Schießwettbewerbe für sich entscheiden. In der Klasse Luftgewehr erreichte Mario 146,2 Ringe, in der Klasse Kleinkalieber 47,4 Ringe. Somit bleiben die beiden neu gestalteten Wanderpokale für ein Jahr in seinem Besitz.

Beim Vergleich der Züge belegte unser Zug in der Klasse Luftgewehr den 4. Platz und in der Klasse Kleinkaliber Platz 2.

Das vorweg durchgeführte Kinder- und Jugendpokalschießen, in den Klassen Licht- und Luftgewehr, war gut besucht und wurde als sehr positiv wahrgenommen. Für das leibliche Wohl war mit frisch gebackenen Waffeln, Muffins und weiteren Köstlichkeiten bestens gesorgt.

Jahreshauptversammlung am 06.01.2024

Hauptmann Ralf Meiwes konnte ca. 130 Dörfler zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßen. Der Zug 5 war mit 30 Prozent aller Zugmitglieder in hervorragender Stärke präsent. Die musikalische Begleitung erfolgte in bewährter und gekonnter Weise durch das Blasorchester Hövelhof. Das wohlschmeckende Essen (Rinderroulade mit Rotkohl und Kartoffelgratin) wurde vom Cateringteam Ingo Buschmeier bereitgestellt.

Beförderung Thomas Gehle zum Unteroffizier

Beförderung Erhard Kurzbuch zum Feldwebel

Auszeichnung Franz-Josef Kersting mit dem Kompanieverdienstorden

CHRONIK

Vorstand

2022 - heute
Zugführer: Bernhard Weber
Stellv.: Marc Wiethoff

2015 - 2022
Zugführer: Thomas Wilsmann
Stellv.: Marc Wiethoff

2012 - 2015
Zugführer: Dietmar Pöhler
Stellv.: Thomas Wilsmann

2003 - 2012
Zugführer: Friedhelm Hansjürgens
Stellv. : Dietmar Pöhler

1997 - 2003
Zugführer: Dieter Lammers
Stellv. : Ferdi Wilsmann (1988 - 2001)
- Friedhelm Hansjürgens (2001-2003)

1977 -1997
Zugführer: Herbert Harnisch
Stellv. : Josef Förster
- Ferdi Wilsmann (1988 - 2001)

Würdenträger

Könige
2001 Robert und Agnes Förster

Prinzen
2012 Krone Bernhard und Birgit Weber

2012 Zepter Marc und Christin Wiethoff

2012 Apfel Günter Hagemann und Nara Sebald

2009 Krone Marc und Christin Wiethoff

Paar rechts

2007 Zepter Thomas Wilsmann und Julia Stollmeier

1984 Zepter Reinhard und Gaby Harnisch

Untere Reihe 2. Paar von rechts

1971 Zepter Herbert und Anneliese Harnisch

Wie alles begann

Das stetige Wachstum der Gemeinde Hövelhof, besonders im weiteren Kernbereich des Dorfes, sowie der entsprechende Zuspruch und das wachsende Interesse am Schützenwesen brachte für die Dorfkompanie einen stetigen Anstieg der Mitglieder.

Bereits 1950 hatte der damalige Kompanievorstand erkannt, dass eine Aufteilung in Züge, unter Berücksichtigung von Nachbarschaften und Ortsteilen, von Vorteil war. 1950 erfolgte die Gliederung der Kompanie in 3 Züge und entsprechender Gruppen mit jeweils etwa 25 Schützen. Bereits auf der Jahreshauptversammlung im Januar 1956 wurde, aufgrund steigender Mitgliederzahlen, beschlossen den Zug III aufzuteilen. Es entstand der Zug IV.

Eine erneute Zugteilung fand 1977 statt. Damals wurde der Zug I aufgeteilt. Auch in diesem Fall wurde der steigenden Mitgliederzahl Rechnung getragen. Der nördliche Bereich des Dorfes bildete den Kern des neu aufgestellten Zuges V. Als internes Gründungsjahr des Zuges wurde das Jahr 1976 festgelegt, da die Zugversammlungen traditionell im letzten Quartal des Vorjahres der Jahreshauptversammlung der Kompanie stattfanden und weiterhin stattfinden. Daher auch die Jahreszahl 1976 auf dem Zugabzeichen.

Die Zugstärke betrug 1994 93 Mitglieder in 7 Gruppen. Stand 2022 sind es 66 Mitglieder in 5 Gruppen.

Auf dem Foto ist links unser erster Zugführer Herbert Harnisch zu sehen. Das Foto entstand 1988 auf der Jahreshauptversammlung der Dorfkompanie.